Zwischen Chaos und Phantasie

  Startseite
    In Medias Res
    Nonsense
    Banaler Schrott
    Musik
  Über...
  Archiv
  Wunschtraum
  Tonkunst
  Materialismus
  Literatur
  Neuigkeiten
  Impressum und Disclaimer
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


Die Wirklichkeit blinzelte. 55%

http://myblog.de/charlies

Gratis bloggen bei
myblog.de






Neben Musik, die ich so gerne konsumiere, bin ich auch an eigenproduzierten Tönen interessiert. In der Musikalischen Früherziehung, also mit etwa 3 bis 5 Jahren lernte ich, auf einer Plastikklarinette zu spielen. Auch Singen, Triangel und Xylophon lernte ich zumindest kennen, womit ich zumindest ein Interesse an der Tonkunst entwickelte.
So lernte ich -wie viele andere - in der Grundschule Blockflöte, das mit grausigste Instrument, zu spielen und parallel erhielt ich Klavierunterricht, den ich allerdings auch mit etwa 10 Jahren aufgab.
Doch ganz ohne ging es nicht: Zu einem Geburtstag, es wird der zehnte, elfte oder zwölfte gewesen sein, wurde mir eine Querflöte geschenkt und auch hierfür wurde mir ein Lehrer zur Seite gestellt, der mich unterrichten sollte, bis ich die Grundzüge weitesgehend beherrschte und autodidaktisch voranschreiten sollte. Durch Mitspielen in der Big Band meiner Schule wurde dieses aufrecht erhalten und nicht so schnell niedergelegt.
Der Drang Musik zu machen, mit Tönen umzugehen und Laute zu malen war, allein durch meinen durchaus musisch-begabten Vater, schon früh entfacht worden und auch heute noch gibt es eine Vielzahl an Instrumenten, die ich noch - irgendwann - erlernen möchte.


Nun zum beachtenswerteren Part, der allgemeinen Musik.
Um eine endlose Liste, die hier auch einst verteten war, zu vermeiden, hier auch nur tatsächlich gehörte Alben bzw Künstler.







Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung