Zwischen Chaos und Phantasie

  Startseite
    In Medias Res
    Nonsense
    Banaler Schrott
    Musik
  Über...
  Archiv
  Wunschtraum
  Tonkunst
  Materialismus
  Literatur
  Neuigkeiten
  Impressum und Disclaimer
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


Die Wirklichkeit blinzelte. 55%

http://myblog.de/charlies

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gesellschaftsspiele und bunte Glasperlen

Jeden Künstler, der irgendwann einmal den Verstand verloren hat, kann ich verstehen.



Für mich hat das neue Schuljahr begonnen, und auch schon die Klausurphase, in welcher ich insgesamt 9 Arbeiten/Quartal in 11 Fächern mit 42 Schulstunden/Woche und 4 Leistungskursen schreiben werde. Morgen starte ich mit Schnipseln, die schon jetzt mein Denken zerbröseln. Ich bin mir nicht sicher, ob ich 4 Stunden ohne einen nervlichen Zusammenbruch überstehe, aber ich exaggeriere auch. Immerhin erfreut es die Seele.

Mein Charakter gefällt mir allerdings zunehmend, da sich alle drei Teile in ihre adäquate Position einfügen.

Die Menschen sind schon komisch, manchmal.
Charles
11.9.08 20:25


Werbung


Klamottage

Aber vielleicht vermischen sich so alle drei Parteien auch zu einer Art matschigen Einheitspampe?

Frankreich hat alle meine Erwartungen erfüllt. Ich muss tatsächlich vorsichtig sein um keinen ernsthaften Völker- und Landeshass zu entwickeln. Wobei das laut Ernst Moritz Arndt sehr förderlich für Nationalismus sein soll und dieses zu seiner Zeit kein vorbelastetes Schimpfwort war.

Wenn ich in mein Inneres horche, dann ist es da zum einen recht kalt - was allerdings nur daran liegt, dass es sich an die Außentemperatur anpasst - und zum anderen irgendwie leer. Mir fehlt was und ich bin auf der Suche danach.
Vermutlich Emotionalität im Allgemeinen, aber das liegt auch an meiner momentanen Stimmung und der Uhrzeit.
N. war der Meinung, dass ich mich unterbewusst distanziere. Gut, daran kann ich nur leider nicht viel ändern und ich kann nicht dagegen argumentieren. M. sagte, es sei etwas länger her, dass man mich lächeln gesehen habe.
Irgendetwas fehlt.

Über die Zusage der Akademie habe ich mich wohl in ähnlichem Maße gefreut, wie über den veganen Kuchen, den meine Mutter für mich gebacken.

Vielleicht sollte ich Frau G. doch langsam einmal besuchen. Nicht, dass ich dafür Zeit hätte. Aber ich glaube, ich hatte Probleme mit Schuld und ich glaube, ich bekomme langsam wieder welche. Vielleicht bekomme ich auch einfach nur Probleme mit Dramatik und Exaggeration.

Sonst noch etwas?

Eigentlich nichts Wichtiges.
Charles
27.9.08 22:42





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung