Zwischen Chaos und Phantasie

  Startseite
    In Medias Res
    Nonsense
    Banaler Schrott
    Musik
  Über...
  Archiv
  Wunschtraum
  Tonkunst
  Materialismus
  Literatur
  Neuigkeiten
  Impressum und Disclaimer
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


Die Wirklichkeit blinzelte. 55%

http://myblog.de/charlies

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mehr als Musik

Takeshi's Castle kommt wieder!

Die letzte Woche war mehr oder weniger ereignisreich, die nächsten Tage werden es wohl auch. Morgen fahre ich nach Bonn, samstags wollen wir schwimmen gehen - ins Schwimmbad, in ein öffentliches. Desweiteren ist Rheinkultur, sonntags D&D und am Montag ein Termin bei Frau Knese. Ich hoffe diesmal klappt es, wurde wieder 2-3 Mal verschoben.

Es sind 11 und 1.

Wir haben Ferien und an sich ist einiges passiert. Auch in den letzten Tagen im Internat war es schön. Ich habe nun offiziell zwei Rollenspiel-Gruppen, bin damit voll zufrieden und habe Spass.
Das letzte Wochenende war schön und ich freue mich auch schon irgendwie auf das Ende der Ferien. Dann werde ich auch mit Alex auf die Cranger Kirmes gehen und ach ja, das Bochum Total war klasse. Staubkind ist live genauso wie auf der Platte, was man dem guten Luis gar nicht zugetraut, seine Stimme klingt besser und er selbst ist fast sympathisch. Jesus On Extasy, auf die sich Alex eigentlich gefreut hatte, waren mehr als enttäuschend. Schlechte Stimme, schlechte Stimmung, letztendlich einfach mies. Von In strict confidence haben beeindruckt. Euphorisch wurde ich ein wenig, als ich das erste Lied als bekannt identifizierte. Auch ansonsten waren sie recht gut, schöne Musik, ganz gute Lieder.
Doch beeindruckend waren wirklich nur: Das Ich. Bombige Stimmung, auf der Bühne einfach präsent. Charismatisch und krasse Musik. Und dabei doch nicht mal hübsch, die Jungs. (;

Erst wenn die Ungewissheit überwunden ist, lohnt es, sich zu sorgen.

Liebe Grüße
Charlie

Musik: In letzter Zeit irgendwie dauernd Forever Slave - In the Forest. Nun gut, suche mal wieder.
Stimmung: An sich relativ.

PS: Habe Post erhalten. Sehr schön, gut zu lesen und lustig.
6.7.07 01:52


Werbung


Suchen

Ach ich möchte so vieles schreiben, so vieles loswerden, von der Seele und auch an sich ganz weg haben, nur bleibt dazu nicht der Mut, der Wille, die Motivation? Nein, ich weiss einfach nur nicht, wo genau mein Problem liegt. Vielleicht ist es das.

Ich glaube, wenn man einen Therapeuten zu lange hat, geht etwas verloren. Man kann nicht mehr über alles sprechen. Zumindest nicht über Neues? Vielleicht schreibe ich darüber meine Doktorarbeit in Psychologie, hm?

Auch werde ich ein Buch über Jelin schreiben, damit habe ich zumindest ein Thema, eine fortlaufende Geschichte und Material. Daran fehlt es in erster - einziger Linie.

Am 27.07. sind Schandmaul in der Klangstation zum Grillen. Ich hoffe, dass ich werde hingehen können, denn es verspricht lustig zu sein.

Mehr kann und will ich für heute nicht schreiben, bei klareren Gedanken melde ich mich.

Charles Socks

Musik: Goethes Erben, Pain und einiges mehr. Sollte editiert werden.
Weiteres: Alex?
16.7.07 22:14





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung